Vor dem Niedersächsischen Landtag in Hannover fanden sich am Dienstag 15.09.2020 über 300 Landwirte ein.

Hintergrund:

Die AVV Gebietsausweisung steht am heutigen Freitag auf der Tagesordnung des Bundesrat in Berlin.

Darin soll eine Ausweisung von mit Nitrat belasteten Gebieten beschlossen werden.

Dirk Koslowski (Sprecher von LSV Niedersachsen):

Es gibt in dieser AVV auch eine Passage die sich mit der Phosphat-Kulisse befasst, dies würde laut den Landwirten eine erhebliche Einschränkung in der Bewirtschaftung führen.

Im Abschnitt 3 der AVV geht es um die „Ausweisung der eutrophierten Gebiete nach § 13a Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 der Düngeverordnung“.

Der EU geht es um die Nährstoffanreicherung der Gewässer mit Nitrat. In der AVV wird das aber außer acht gelassen, Deutschland hat vor der EU zugegeben dass es ein Eutrophierungsproblem mit Stickstoffverbindungen hat, nicht mit Phosphor.

Der dritte Abschnitt der AVV muss ersatzlos gestrichen werden.

Handlungsbedarf sah auch Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otto-Kinast, sie lädt die Landwirte zu einer Telefonkonferenz ein. Diese soll auch noch diese Woche vor der Bundesratssitzung stattfinden.

Eine Landwirtin sagte „Wenn dieser Passus so stehen bleibt stehen wir als Hauptverursacher fest, nur weil die Gewässer an Ackerflächen anliegen. Einleitungen aus Kläranlagen spielen keine Rolle, obwohl sie die meisten Eintragungen verursachen„.

Näheres dazu in dem Video:

Die Redner in Hannover:
Moderation – Anthony Robert Lee (LsV Schaumburg)
Dirk Koslowski – (LsV NDS Sprecher)
Jens Soeken – (LsV Ostfriesland)
Peter Habena – (BDM Landessprecher)
Fokko Schumann – (Freie Bauern Landessprecher)
ABL – (noch nicht bestätigt)

Barbara Otte-Kinast
Marco Mohrmann – (CDU)
Frank Schmädeke – (CDU)
Helmut Damman-Tamke – (CDU)
Olaf Ließ – (SPD)
Hermann Grupe – (FDP)

Bilder Galerie Bauerndemo in Hannover 15.09.2020:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.