Bauerndemo – Großdemonstration Land schafft Verbindung in Berlin 26.11.2019

    Heute war es so weit. Über 8600 Traktoren waren heute in Berlin und ca. 40.000 Landwirte.
    Somit wurde es rund um die Siegessäule eng, hier war heute der größte Parkplatz Deutschlands.
    Auf rund 6 km Länge parkten Traktoren, Lastwagen und Begleitfahrzeuge.
    Bei der Einweisung der Traktoren war die Berliner Polizei gelinde gesagt heillos überfordert. Das merkte man leider schon um 9.30 Uhr, da waren die meisten noch nicht einmal da.

    Video der Bauerdemo in Berlin



    Die Atmosphäre war gigantisch und dieser Zusammenhalt. Top! Wir hofften das alle endlich die Landwirte wahrnehmen, und vor allem ernst nehmen.
    Aber bei den Reden wurde nicht nur uns schnell klar dass, das alles irgendwie nicht den richtigen Kurs einschlägt.
    Als Umweltministerin Frau Schulze ihre Rede begann, begann auch das Schweigen. Ungewöhnlich leise für eine Demo war es, ein Teil der Landwirte drehte der Frau Schulze Demonstrativ den Rücken zu.  Als Sie aber erwähnte das jeder Bürger 114 € an die Landwirte zahlen müsste, platzte allen der Kragen.
    Überstürzt verlies sie die Bühne, sie war einfach hoffnungslos überfordert mit den fachlichen Fragen der Landwirte.
    Weil wir gerade beim Kragen sind, um den redete sich Frau Klöckner. Um Kopf und Kragen.
    Demo Berlin 048
    Auch die Bevölkerung hat positiv reagiert und war sehr interessiert. Einige Kindergärten waren vor Ort und haben sich die Traktoren zeigen und sich das Anliegen erklären lassen. Hier noch mal an ALLE BAUERN ein dickes fettes Lob für eure Geduld und die geleistete Aufklärung !


    Schnelle Fakten zu der Protestkundgebung von Land schafft Verbindung vom 26. November 2019 in Berlin:

    • Über 8600 Traktoren in Berlin unterwegs
    • laut nicht bestätigten Angaben ca. 40000 Landwirte die zu der Kundgebung in Berlin angereist sind

    Die Gründe für die Proteste der Landwirte

    • das Agrarpaket so wie es aktuell geplant ist, gefährdet die Familienbetriebe
    • die Änderungen bei der Düngeverordnung würden in „Roten Gebieten“ mit Düngung unter „Entzug“ zu einer Unterdüngung führen
    • Importierte Waren werden zu Billigpreisen verkauft, und es kümmert keinen zu welchen Bedingungen sie hergestellt wurden ( zb. Pflanzenschutz und Tierwohl )
    • Der Beruf des Landwirtes muss attraktiver werden, und dazu gehören klare Rahmenbedingungen die Beständigkeit haben

    Demo Berlin 105
    Es waren viele junge Landwirte auf der Straße, sie leben und Arbeiten auf dem Land.
    Sie haben viel Verantwortung für den Familienbesitz, in der Ausbildung wurden sie von Staatlicher Seite über die „gute Fachliche Praxis unterrichtet“. Und genau dieses gelernte soll jetzt alles FALSCH sein ??????
    Der junge Landwirt braucht auch eine Planungssicherheit um Investitionen für die Zukunft Planen zu können, nicht nach einen Jahr schon wieder neue Vorschriften die er mit den aktuellen Gegebenheiten aber mehr nicht erfüllen kann.
    Wenn solche Menschen zu Tausenden auf die Straße gehen, um der Politik zu sagen „hört uns doch mal zu„, dann muss es die Politiker eigentlich alarmieren.
    Im Gegensatz zu „Fridays for Future“ oder „Extinction Rebellion“ geht es bei den Landwirten um den Kampf ums überleben, und trotzdem geben die Landwirte ( noch ) nur einen Hilfeschrei ab.
    Es war absolut richtig das die Landwirte heute in Berlin mal ein gemeinsames Zeichen gesetzt haben!

    Video der Bauerdemo in Berlin


     

    Galerie der Bauerndemo in Berlin

    [foogallery id=“11951″]
    Verkehrssituation in Berlin:


    Ihr alle die Heute für uns auf der Straße wart, vielen Dank
    IHR HABT UNSEREN RESPEKT ! ! !

    Land schafft Leben Demo in Berlin – Warum sind diese Proteste so wichtig?

    Verwandte Artikel

    1 Kommentar

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    18,460FansGefällt mir
    6,274FollowerFolgen
    6,230AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X