Agrarstatistik: Proplanta startet interaktiven Kartendienst

    Anbauflächen und Ernteerträge, landwirtschaftliche Betriebsstrukturen, Preisentwicklungen, Wetter- und Klimadaten, Krankheiten und vieles andere mehr – Das Agrar-Informationszentrum Proplanta stellt jetzt einen neuen interaktiven Kartendienst online. Dieser visualisiert auf einen Blick Entwicklungen bzw. Veränderungen und wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

    Der landwirtschaftliche Strukturwandel schreitet unaufhaltsam voran. Wetteranomalien nehmen indes zu und sorgen u.a. für erhebliche Ertragsschwankungen, die wiederum Auswirkungen auf die Agrarmärkte haben. „Mit dem neuen Online-Kartenservice erfassen wir gezielt diese Veränderungen und sorgen damit für mehr Durchblick und zugleich Transparenz in der komplexen Agrarstatistik sowie vielen anderen Bereichen“, berichtet Dr. Jörg Mehrtens, Gründer und Geschäftsführer von Proplanta. „Das neue Online-Tool bietet unbegrenzte Möglichkeiten Metadaten simpel zu verarbeiten, verknüpfen und auszuwerten“, ergänzt Mehrtens.

    Zahlreiche Übersichtskarten stehen zunächst für Deutschland auf Landkreisebene bereit. User können zudem per Mausklick Detailinformationen abrufen. Auf Anfrage lassen sich die Übersichtskarten auch individuell konfigurieren und generieren.

    Eine praktische Overlay-Funktion ermöglicht überdies Verschneidungen, die besonders bei mehrjährigen Datenanalysen von Vorteil sind. Außerdem lassen sich sämtliche Einstellungen sowie Legenden personalisieren. Darüber hinaus können die Karten zusätzlich mit ortsbezogenen Attributen versehen werden.

    Die bereitgestellten skalierbaren Übersichtskarten basieren auf den aktuellsten amtlichen Erhebungen und garantieren dadurch höchste Zuverlässigkeit, so dass sich diese vielseitig in der Wissenschaft, Lehre und Beratung einsetzen lassen.

    zum Online-Kartendienst